TAP Air Portugal

TAP Air Portugal nimmt neuen Airbus A321LR in Betrieb




Das neue Langstreckenflugzeug soll vor allem die Ziele an der US-Ostküste und im Nordosten Brasiliens bedienen 

 

 München/Frankfurt, 9. April 2019 – Das Flugzeug, das am vergangenen Freitag auf dem Flughafen von Lissabon landete, kam direkt aus der Hamburger Airbus-Werft. Bei der neuen Maschine handelt es sich um das erste Modell des Typs Airbus A321 Long Range. TAP Air Portugal ist somit weltweit die einzige Airline, die sowohl über den neuen A330neo wie den Airbus A321LR verfügt. 

Der neue Langstreckenflieger soll vor allem die Ziele an der amerikanischen Ostküste – also z.B. New York, Boston, Montreal und Washington – bedienen. In Brasiliens Nordosten wird die neue Maschine Destinationen wie Recife, Natal, Fortaleza und Salvador anfliegen. Sie bietet Platz für insgesamt 168 Passagiere, darunter 16 Sitze in der Executive Class. Sie wurde nach dem portugiesischen Philosophen und Dichter Agostinho da Silva benannt und soll bevorzugt in Kombination mit den bereits betriebenen Flugzeugen vom Typ A330neo eingesetzt werden. 

„Die A321LR ist mit der modernsten Technik ausgestattet, darunter besonders flache und komfortable Executive-Sitze und ergonomischere Sitze in der Economy Class„, erläuterte Antonoaldo Neves, CEO von TAP Air Portugal. „Neben modernster Unterhaltungselektronik und WiFi dürfen sich die Passagiere auch auf ein ganz neues Maß an Konnektivität auf Reisen freuen. Sie können von unterwegs kostenlos und unbegrenzt Textnachrichten versenden.„ 

Der in der vergangenen Woche gelieferte A321LR ist das erste von insgesamt 14 Exemplaren, die TAP Air Portugal bei Airbus bestellt hat. Bis Ende dieses Jahres will die portugiesische Airline insgesamt 37, bis Ende 2025 sogar 71 neue Flugzeuge in ihren Dienst stellen. Sie verfügt damit über eine der modernsten Flotten weltweit und hat bereits einen weiteren Ausbau des Streckennetzes angekündigt. 


Weitere Informationen finden Sie unter http://www.tap-presse.de; http://www.tap-presse.at; http://www.tap-presse.ch 



Pressemitteilung downloaden (pdf)