TAP Air Portugal

Mit TAP Air Portugal von München nach Porto




Am 2. September ist es so weit: Dann feiert die bayerische Hauptstadt die neue Verbindung in die nordportugiesische Metropole 

 

 Am kommenden Montag knallen am Münchner Flughafen Franz-Josef-Strauß die Sektkorken. Denn dann feiert man in Bayern den Jungfernflug auf der neuen Direktverbindung von München nach Porto. 

Der Flug wird bereits ab dem 1. September 2019 täglich durchgeführt. Die Maschinen von TAP Air Portugal verlassen die bayerische Metropole jeweils um 15.55 Uhr und landen um 17.45 Uhr in der nordportugiesischen Stadt. Der Rückflug startet um 11.30 Uhr in Porto und landet um 15.10 Uhr in München. 

Porto ist ein reizvolles touristisches Reiseziel mit einer charmanten Innenstadt, einem reichen Kulturangebot und einer sehenswerten Umgebung. Dazu gehört nicht nur eine wunderbare Küstenlandschaft mit hübschen Badeorten, sondern auch das Anbaugebiet für die weltberühmten Portweintrauben im Douro-Tal, das von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Zugleich ist Porto auch die zweitgrößte Wirtschaftsmetropole Portugals und somit auch für viele Geschäftskunden attraktiv. Nicht zufällig sagt der portugiesische Volksmund: In Porto wird das Geld verdient, in Lissabon ausgegeben... 

Für Porto bedeutet die neue Strecke die 19. Direktverbindung im europäischen Streckennetz. 

Auch am Münchner Flughafen begrüßt man den Jungfernflug: „Wir freuen uns, dass TAP das Flugangebot von München aus in das Wirtschafts- und Kulturzentrum Nordportugals weiter ergänzt“, sagt Oliver Dersch, Vice President Traffic Development bei der Flughafen München GmbH. 

Tickets für die neue Strecke können z.B. über www.flytap.com gebucht werden. 


Weitere Informationen finden Sie unter http://www.tap-presse.de; http://www.tap-presse.at; http://www.tap-presse.ch 



Pressemitteilung downloaden (pdf)